Nerd Nite ist eine Veranstaltungsreihe in München, bei der jeweils 2-3 Referenten ein etwas abseitiges Thema in einer Bar vortragen, dem sie sich mit Leidenschaft widmen und in dem sie Expertise angehäuft haben. Das Veranstaltungsformat wurde 2003 in Boston gestartet, existiert seit 2006 in New York und wurde 2009 von Patrick Gruban nach München geholt. Das Motto ist “It’s like Discovery Channel with beer”. Organisation: Patrick Gruban, Zehra Spindler und Silvia Leißner.

Aktuelle Informationen und Termine gibt es hier, auf unserer Mailingliste und in unserer Facebook-Gruppe.

Wir suchen Referenten! Wenn Ihr Interesse habt, dann schreibt uns an refe...@nerdnite.de.

Nächste Nerd Nite

Do 30.10.2014, 20:00 Uhr im Neuraum, Arnulfstr. 17
Einlass 19:30 Uhr, Eintritt 5€

Die Themen und Referenten:

  • Martin Förtsch, Thomas Endres und Manuel Meilinger: Unterbelichtet? Formen und Auswüchse der modernen, ganzheitlichen Digitalfotografie.
  • Judith Bodendörfer: Who you gonna call? Geisterbeschwörung und Parapsychologie im viktorianischen England
  • Umberto Scarcia: Robots…oh yes, they are coming!!!!

Thomas Endres und Martin Förtsch haben schon eine Drohne mit Gesten bei einer Nerd Nite gesteuert. Zusammen mit ihrem Kollegen Manuel Meilinger stellen sie u.a. ihre selbstgebaute, stationäre Wurfkamera vor, die man nicht werfen sollte.

Judith Bodendörfer hat in diesem Sommer ihr Studium in Religionswissenschaft abgeschlossen. Menschen für dieses Fach zu begeistern ist ihre Mission, Geister sind ihre Leidenschaft. Während ihres Studiums begab sie sich auf die Suche nach dem Fremden im Vertrauten, dem Unheimlichen im trauten Heim, dem Wesentlichen am Unwesen. Sie erforschte die schwarzen Schatten, die das Licht der Aufklärung wirft. In diesen Schatten sucht sie gerade nach einem Promotionsthema und tappt dabei mal wieder völlig im dunklen.

Umberto Scarcia has a Ph.D. in robotics at the University of Bologna and is currently working as a visiting researcher at DLR, the German center for aerospace. His research interests cover the design and control of robotic “hands”. He is working working with “Justin”, a funny humanoid robot with two arms, two hands and a sensorized head.

Zur Veranstaltung auf Facebook

Präsentiert von:

01_logo_zf_weiss